10.05.2023 - 24.05.2023
15-tägige Fernreise

Namibia für Kenner: Traumabenteuer Kaokoland

bei Buchung bis  26.01.2023 

ab 27.01.2023 4142.- €

pro Person im Doppelzimmer
ab
3796.- €

Namibia ist ein Land der Mythen und Legenden in der südwestlichen Ecke Afrikas. Unser Land ist eine der letzten Regionen der Erde, wo der Mensch die Natur noch in ihrer Ursprünglichkeit erleben kann. Es erwartet Sie eine hochwertige Safari für Tier- und Naturliebhaber, Landschaftsgenießer und welche, die den Kontakt zu fremden Kulturen schätzen. Sie besuchen eine Siedlung der Ovahimba und erfahren mehr über ihre Sitten und Traditionen. Über die Epupa Wasserfälle am Kunene Fluss, Sesfontein und den Ruacana Wasserfällen geht es in den Etosha National Park.

Reiseverlauf:

1.Tag Mittwoch 10.05.2023 – Anreisetag

Individuelle Anreise oder gemeinsamer Bustransfer (gegen Aufpreis) zum Flughafen Frankfurt. Dort angekommen erfolgt dann der gemeinsame Check In und anschließend geht es mit einem Direktflug nach Windhoek.

2.Tag Donnerstag 11.05.2023 - Hosea Kutako Flughafen > Windhoek > Rehoboth > Solitaire

Herzlich Willkommen am Hosea Kutako International Flughafen in Windhoek. Nachdem Sie die Einreiseformalitäten erledigt haben und Ihr Gepäck bekommen haben, werden Sie in der Ankunftshalle des Flughafens von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter begrüßt. Nach einer Stadtrundfahrt verlassen Sie Windhoek in westlicher Richtung und fahren über Rehoboth zum Sossusvlei.

Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge, wo Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung steht.

Abendessen / Übernachtung / Frühstück in der Namib Desert Lodge

3. Tag Freitag 12.05.2023 – Solitaire > Sesriem & Sossusvlei > Solitaire

In den frühen Morgenstunden fahren wir zum berühmten Sossusvlei. Zu dieser Tageszeit hat man ein ganz besonderes Farbenspiel. Die ersten 60 km fahren wir gemeinsam mit dem Reisebus, ab dem Parkplatz steigen wir um in Allradfahrzeuge. Mit diesem Geländewagen werden wir unsere letzten 5km zurücklegen, um in das Herz der Dünenlandschaft zu gelangen. Von den Dünen hat man einen fast unwirklich schönen Blick über das Dünenmeer der Namib Wüste. Hier können Sie eine ausgiebige Wanderung unternehmen und haben die Gelegenheit eine der Dünen zu besteigen. Auf dem Rückweg zur Lodge halten Sie am Sesriem Canyon und haben Gelegenheit zu einer leichten Wanderung zum Canyongrund. Nach der Wanderung geht es zurück in unsere Lodge. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung.

Abendessen / Übernachtung / Frühstück in der Namib Desert Lodge

4. Tag Samstag 13.05.2023 – Solitaire > Ghaub & Kuiseb Canyon > Swakopmund

Nach dem Frühstück heißt es aufbrechen. Ihre Reise führt Sie über Solitaire, dem Ghaub und Kuiseb Pass entlang der endlosen Geröllflächen der zentralen Namib nach Swakopmund. Nach der Ankunft unternehmen wir dort eine Stadtrundfahrt. Der Ort hatte während der deutschen Kolonialzeit als Hafen große Bedeutung. Auch heute spürt man diesen Einfluss noch sehr deutlich – vor allem die Gebäude, welche aus dieser Zeit stammen, erinnern an diese. Beliebt bei Einheimischen und Touristen bietet der Ferienort Swakopmund eine Kombination aus Stränden zum Entspannen, organisierte Freizeitaktivitäten, Restaurants, Bars und Nachtleben. Genau das, was Sie nach einer Woche in der Wüste benötigen!

Übernachtung / Frühstück im Hansa Hotel

5.Tag Sonntag 14.05.2023 – Swakopmund > Walvis Bay > Swakopmund

Am Morgen können Sie gemeinsam mit uns einen optionalen Ausflug unternehmen. Lassen Sie uns gemeinsam den Vormittag auf hoher See verbringen. Die Bootsfahrt startet entweder auf einem Motorboot oder einem Katamaran. Auf den Booten unternehmen wir eine Rundfahrt durch die wunderschöne Lagune Walvis Bay. Mit etwas Glück können wir dort Lederrückenschildkröten, Mondschildkröten, aber auch viele verschiedene Seevögel oder sogar Buckelwale bewundern. Erst dann wird auch die Bucht ihrem Namen gerecht. Anschließend fahren wir an Guano vorbei weiter zum Pelican Point mit seinem wunderschönen Leuchtturm. Auf der Rückfahrt dürfen wir eine leckere Meeresfrüchteplatte und ein Gläschen Sekt genießen. Gemeinsam sind wir ungefähr 3 – 4 Stunden unterwegs. Am Mittag kehren wir zurück nach Swakopmund, dort steht Ihnen das Abendessen wieder zur freien Wahl. Sollten sie die Bootsfahrt nicht zugebucht haben, steht Ihnen der ganze Tag zur freien Verfügung.

Übernachtung / Frühstück im Hansa Hotel

6.Tag Montag 15.05.2023 - Swakopmund > Hentiesbay > Uis > Brandberg

Nach einem reichhaltigen Frühstück verlassen wir Swakopmund und fahren weiter entlang der Atlantik Küste über Henties Bay und Uis in das schöne Damaraland. Diese Region wird überwiegend von den Damara bewohnt, die zusammen mit den San (Buschmännern) zu den ältesten Einwohnern Namibias zählen. Dort können wir auch Wüstenelefanten beobachten. Diese Tiere haben sich den extremen Lebensbedingungen angepasst, sie kennen das Gelände bestens und wissen immer, wo Nahrung und Wasser zu finden sind. In der Trockenzeit graben sie tiefe Löcher in die trockenen Flussläufe, dadurch sammelt sich in diesen Vertiefungen genügend Wasser, um auch andere Tiere zu versorgen.

Abendessen / Übernachtung / Frühstück in der Brandberg White Lady Lodge

7.Tag Dienstag 16.05.2023 – Brandberg > Twyfelfontein > Palmwag

Am frühen Morgen führt uns unsere Reise über Uis, das Damaraland und Twyfelfontein weiter nach Palmwag. In Twyfelfontein besuchen wir gemeinsam die Felsgravuren der Buschmänner, eine der größten Ansammlungen von Felszeichnungen in Afrika. 1952 wurde das Tal von Twyfelfontein zum Nationaldenkmal erklärt. Der Höhepunkt dieser über 2.000 Petroglyphen ist der „Tanzende Kudu“, dieser wird von zahlreichen geometrischen Mustern umgeben. Über sein Alter ist man sich uneinig, jedoch schätzt man sie auf zwischen 1.000 und 10.000 Jahren.

Abendessen/Übernachtung /Frühstück in der Palmwag Lodge

8.Tag Mittwoch 17.05.2023 - Palmwag

Dieser Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Die Palmwag Konzession ist ein Gebiet, welches sich zwischen der Torra Conservancy und dem Hoanib Fluss erstreckt.

Das Gebiet in der Nähe von Palmwag ist eher hügelig und bergig und man sieht oft Zebras und Springböcke. Der westliche und nördliche Teil hingegen ist steinig und heiss und bietet wenig Schatten. Dies ist zusammen mit der Torra Conservancy eines der wichtigsten Rückzugsgebiete für Nashörner und man findet in diesem riesigen Gebiet die grösste Population an Nashörnern ausserhalb der eigentlichen Nationalparks. Es gibt entlang der Strecke diverse natürliche Wasserquellen, die von den Nashörnern gerne am Abend besucht werden. Mit etwas Glück können Sie eines der Nashörner beobachten, wie es sich vorsichtig dem Wasser nähert und sich am Grün der Blätter oder des Grases labt. Der Save the Rhino Trust (SRT) kümmert sich um die Sicherheit der Nashörner.

Abendessen/Übernachtung / Frühstück in der Palmwag Lodge

9.Tag Donnerstag 18.05.2023 - Palmwag > Sesfontein > Opuwo > Epupa

Nach dem Frühstück fahren Sie in das Kaokoland, die Heimat der Himba. Sie erreichen Opuwo am frühen Nachmittag und fahren weiter bis an die Epupa Wasserfälle.

Kaoko – das Land zur Linken des Kunene. So heißt es in der Sprache der Herero. Gemeint ist damit das heutige Kaokoveld in der nordwestlichsten Ecke Namibias. Ursprünglich, unberührt, wild, gebirgig, weitgehend unerschlossen und trocken – so präsentiert es sich. Nur die Epupa Wasserfälle am Kunene, dem traditionellen Siedlungsland der Himba, stehen in krassem Gegensatz dazu. Aus etwa 40m stürzen sie in die Tiefe, und das Kunene-Tal an der Grenze zu Angola gleicht einer Oase mit üppiger Vegetation, Makalani Palmen und Baobabs.

Abendessen / Übernachtung / Frühstück im Omarunga Camp

10.Tag Freitag 19.05.2023 - Epupa Wasserfälle

Heute Mittag werden wir gemeinsam ein Himba Dorf besuchen. Die Himbas sind ein Hirtenvolk, sie züchten Rinder und Ziegen und führen ein halbnomadisches Leben. Über das Jahr ziehen Sie von Wasserstelle zu Wasserstelle. Bei den Himba haben Kleidung, Haartracht und Schmuck eine besondere Bedeutung, außerdem sind sie ein Teil ihrer Tradition und Kultur. Die stolzen Himba Frauen verwenden täglich mehrere Stunden für die Morgentoilette und Schönheitspflege. Der gesamte Körper wird mit einer Crème eingerieben, die aus ranzigem Butterfett und Ockerfarbe besteht. Hinzugemischt wird das aromatische Harz des Omuzumba-Strauches. Die Crème verleiht dem Körper einen intensiven rötlichen Glanz, der dem Schönheitsideal der Himba entspricht.

Abendessen / Übernachtung / Frühstück im Omarunga Camp

11.Tag Samstag 20.05.2023 - Epupa Wasserfälle > Ruacana > Outapi > Ondangwa > Oshakati > Etosha

Am nächsten Morgen geht es weiter zur Ostseite des Etosha Parks, dort ist auch unsere Lodge zu finden. Die Ruacanafälle sind ein Wasserfall des Flusses Kuene. Ihren Namen tragen die Fälle von der nahegelegenen Kreisstadt Ruacana. Unterirdisch, unter den Wasserfällen, befindet sich das  größte Elektrizitätswerk Namibias. Durch die starken Wasserschwankungen bietet der Wasserfall nur bei Hochwasser oder bei Schleusenöffnung verwendbaren Strom. Nach diesem wunderschönen Naturschauspiel geht es weiter in das Owamboland.

Abendessen / Übernachtung / Frühstück in der King Nehale Lodge

12.Tag Sonntag 21.05.2023 - Etosha National Park (Namutoni)

Heute Morgen fahren wir durch das King Nehale Gate in einen berühmten Nationalpark, in den Etosha National Park. Dieser Nationalpark ist definitiv der Höhepunkt unserer Namibia Rundreise. Sie fahren entlang der Etosha-Pfanne durch die unterschiedlichsten Vegetationszonen zu natürlichen und künstlich angelegten Wasserstellen – immer Ausschau haltend nach Giraffen, Elefanten, Löwen, Nashörnern oder gar Leoparden, während Herden von Antilopen und Zebras Ihren Weg kreuzen. Am Abend fahren wir dann wieder zurück zu unserer Lodge und lassen den Abend gemütlich ausklingen.

Abendessen/Übernachtung/Frühstück in der King Nehale Lodge

13.Tag Montag 22.05.2023 - Etosha > Tsumeb > Otavi > Otjiwarongo > Mount Etjo

Nun heißt es wieder Abschied zu nehmen von der Etoshapfanne und gen Süden zu fahren bis zum privaten Reservat Mount Etjo. Begegnen Sie afrikanischen wilden Tieren und erleben Sie namibische Geschichte! Unsere Lodge Mount Etjo Safari Lodge befindet sich im Herzen des Okonjati Wildreservat, eines der zuerst gegründeten Privatreservate in Namibias. In diesem Reservat wird tausenden von Tieren Schutz und ein sicheres Zuhause geboten. Dort werden wir auch die berühmten versteinerten Dinosaurierspuren besichtigen. Am Nachmittag unternehmen wir eine Pirschfahrt in offenen Safari-Fahrzeugen. Dort können wir Elefanten, Nashörner, Giraffen und Oryxantilopen beobachtet werden. Aber auch mit etwas Glück können wir die sogenannten wilden Hunde beobachten. Erleben Sie dieses Juwel im Herzen Namibias. Hier können Sie das authentische Afrika genießen!

Abendessen / Übernachtung / Frühstück Mount Etjo Safari Lodge

14.Tag Dienstag 23.05.2023 - Mount Etjo > Okahandja > Windhoek > Hosea Kutako Flughafen

Am letzten Tag genießen wir noch unser letztes Frühstück und die verbleibende Zeit bis zum Flughafentransfer steht uns zur freien Verfügung. Anschließend fliegen wir von Windhoek zurück nach Frankfurt.

15.Tag Mittwoch 24.05.2023 – Ankunft Frankfurt

Angekommen am Frankfurter Flughafen fahren Sie, wenn gebucht, gemeinsam mit uns im Reisebus zurück nach Kulmbach. Auf der entspannten Busfahrt haben Sie noch einmal Zeit, die Reise Revue passieren zu lassen.

Unsere Leistungen:

Direktflug ab Frankfurt mit Lufthansa/Eurowings
12x Übernachtungen in Hotels/Lodges der sehr guten 4*-Klasse
10x Abendessen wie im Programm ausgewiesen
Sämtliche im Programm ausgewiesene Exkursionen, Besichtigungen & Eintrittsgebühren
Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung (Driverguide)
Landestypischer Reisebus mit Klimaanlage
Ausflug nach Sossusvlei
Wanderung im Sesriem Canyon
Stadtrundfahrt in Swakopmund
Besichtigung der Felsgravuren bei Twyfelfontein mit geführter Wanderung
Besuch eines Himbadorfes bei Epupa
Wildbeobachtungsfahrt im Etosha National Park
Wildbeobachtungsfahrt Mount Etjo
Gepäckträgergebühren während der gesamten Reise
Ausführliche Reiseunterlagen und Kartenmaterial
Transfer vom/zum Flughafen vor Ort
Örtliche Steuern
Informationsabend vor der Reise
Reisebegleitung durch Melanie Schaffranek
nicht enthaltene Leistungen:
Bustransfer bis/ab Flughafen Frankfurt
Versicherungen
Im Programm ausgeschriebene fakultativ Ausflüge
Adapter
Trinkgelder und Getränke
Persönliche Ausgaben
Hinweis:
Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen Programmänderungen vorbehalten!

Reisepreis

pro Person im Doppelzimmer - Buchungs bis zum  26.01.2023 

danach 4142.- €

ab
3796.- €
Buchbare Zusatzleistungen
  • Bustransfer bis/ab Flughafen Frankfurt
    98.- €
  • Einzelzimmerzuschlag
    475.- €

Bus-Zustiege in Oberfranken:

Kulmbach

Karte

Parkplatz am Schwedensteg

Kronach

Karte

Kaulanger

Burgkunstadt

Karte

BAUR Sporthalle

Bayreuth

Karte

Oberkonnersreuth

Das PDF beinhaltet das komplette Programm, sowie eine Reiseanmeldung die Sie in Papierform bei uns abgeben können.

Namibia für Kenner: Traumabenteuer Kaokoland

 10.05.2023 - 24.05.2023

Frühbucherpreis bis zum  26.01.2023 pro Person im Doppelzimmer    3796 €
Reise-Gesamtpreis:
.- €
1
Reiseanmelder
2
Mitreisende
3
Ihre Bemerkungen
Reiseanmelder

Der Reiseanmelder tritt für alle Reiseteilnehmer als Vertragspartner auf und ist für die finanzielle Abwicklung verantwortlich.

Zusätzliche Leistungen
Sie können für diese Reise zusätzliche Leistungen zum Grundpreis buchen:
Fragen an Sie
Fragen die wir gerne im Zusammenhang klären wollen
  • Versicherungsberatung gewünscht?
  • Wie ist ihr Corona Impfstatus?
Bitte tragen Sie hier das letzte Datum Ihrer Coronaschutzimpfung ein:
Preis für diesen Reisegast:
testtitel
Label: Your Field Value

Mitreisende

Sie haben hier die Möglichkeit weitere Reisende mit anzugeben. 
Wenn sie sich alleine Anmelden wollen, klicken Sie zum nächsten Schritt. 

Zusätzliche Leistungen
Sie können für diese Reise zusätzliche Leistungen zum Grundpreis buchen:
Fragen an Sie
Fragen die wir gerne im Zusammenhang klären wollen
Versicherungsberatung gewünscht?
,
Wie ist ihr Corona Impfstatus?
Bitte tragen Sie hier das letzte Datum Ihrer Coronaschutzimpfung ein:
Preis für diesen Reisegast:
.- €
testtitel
Label: Your Field Value

Zusteigemöglichkeit

In Oberfranken bieten wir verschiedene Zustiegspunkte an. 

Bitte beachten: Wir fahren Zustiegspunkte nur bei mindestens fünf Reisegästen an.

Bemerkungsfelder

Gerne können Sie uns eine persönliche Bemerkung hinterlassen. 

Storno- und Rücktrittsbedingungen zu dieser Reise

Nach Erhalt der Rechnung ist eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises fällig. Die Restzahlung ist 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Mindestteilnehmerzahl für diese Reise: 18 Personen
Die im Reisepreis enthaltenen Leistungen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Bei Absage der Reise fallen folgende Stornokosten an: Bis 30 Tage vorher 30%, 29.-22. Tag 40%, 21.-15. Tag 50%, 14.-8. Tag 60%, 7.-4.Tag vor Reiseantritt 80%, ab 3. Tag oder bei Nichtantritt 90% des Reisepreises. Ich erkenne, zugleich für alle von mir angemeldeten Teilnehmer, die Reisebedingungen des Veranstalters als verbindlich an. Ich erkläre ausdrücklich für die vertraglichen Verpflichtungen aller von mir angemeldeten Personen einzustehen. Unsere ausführlichen AGB’s finden Sie auf unserer Website:

www.reisecenter-schaffranek.de/service/agbs/ oder gerne händigen wir diese für Sie persönlich aus.

Reiseveranstalter: ReiseCenter Schaffranek – Webergasse 8, 95326 Kulmbach – Tel. 09221 95830 / FAX 09221 958341
Geschäftsführer: Melanie und Kristin Schaffranek – Handelsregister: Amtsgericht Kulmbach HRB 1348

Unsere Gechäftsbedingungen

Ihre, auf dieser Seite eingegebenen persönlichen Daten werden beim Klicken auf den Sendebutton „Verbindlich buchen“ an uns übermittelt und gespeichert. Weitere Infos entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

testtitel
Label: Your Field Value