24.06.2023 - 08.07.2023
15-tägige Fernreise

Namibia – Botswana – Simbabwe

bei Buchung bis  21.01.2023 

ab 22.01.2023 4782.- €

pro Person im Doppelzimmer
ab
4496.- €

Namibia ist ein Land der Mythen und Legenden. Unser Land ist eine der letzten Regionen der Erde, wo der Mensch die Natur noch in ihrer Ursprünglichkeit erleben kann. Das nordöstliche Randtropengebiet, Namibias, der Caprivi Zipfel, ist für viele schon wegen der ursprünglich lebenden Völker sehr interessant. Für spektakuläre Tierbeobachtungen in wasserreichen Trockenwäldern und Watgebieten, ist der Chobe Nationalpark in Botswana weltbekannt. Der Park bietet abwechslungsreiche Tierbeobachtungen und eine reiche Vogelwelt. Mit dem Besuch der Victoria Wasserfälle in Zimbabwe, endet eine abwechslungsreiche Safari der Extraklasse. Das südliche Afrika ist Unberührtheit, herbe Schönheit, unendliche Weite, wilde Tierwelt, herzhafte Farmküche, Gastfreundschaft, Geschichte und Kultur, Sternenhimmel, Ruhe, Abenteuer und hervorragende Gastronomie und Hotellerie!

Reiseverlauf:

1.Tag Samstag 24.06.2023 – Anreisetag

Individuelle Anreise oder gemeinsamer Bustransfer (gegen Aufpreis) zum Flughafen Frankfurt. Gemeinsamer Check-In mit anschließendem Flug nach Windhoek.

2.Tag Sonntag 25.06.2023 – Ankunft in Namibia – Hosea Kutako Flughafen – Gobabis – Buitepos Grenzposten

Herzlich Willkommen am Hosea Kutako Flughafen in Windhoek! Nachdem Sie die Einreiseformalitäten erledigt und Ihr Gepäck bekommen haben, werden Sie in der Ankunftshalle des Flughafens von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter in Empfang genommen. Auf der Fahrt zu Ihrer Unterkunft können Sie schon die ersten Eindrücke Ihrer Reise erleben und bekommen Ihre ersten Informationen.

Ihre Lodge befindet sich in Namibia nicht weit weg vom Grenzübergang zu Botswana. Die freundlichen Besitzer und das gute Essen machen den Aufenthalt dort zu einem angenehmen Erlebnis.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück auf der Zelda Gästefarm.

3. Tag Montag 26.06.2023 – Maun

Heute fahren Sie weiter nach Maun. Hier gibt es Banken, Restaurants und Geschäfte und nach den Tagen im Busch werden Sie sich wieder freuen, etwas “Zivilisation“ zu haben. Auf der Fahrt Richtung Osten durchqueren Sie noch einmal wildreiche Waldgebiete.

In Maun übernachten Sie in einer komfortablen Lodge und können ein wenig der hiesigen Lebenskultur kennenlernen. Dort trifft das viktorianische Kulturerbe auf die modernen Einkaufszentren. Maun ist der ideale Ausgangspunkt, um das Überflutungsgebiet zu besuchen.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Thamakalane River Lodge.

4. Tag Dienstag 27.06.2023 – Maun (Tagesausflug in das Moremi Wildreservat im Okavango Delta)

Der Tag beginnt früh. Sie lassen Ihren Reisebus in Maun zurück und beginnen das Abenteuer ins westliche Okavango Delta mit Allrad-Geländewagen. Sie fahren das erste Stück am Khwaifluss entlang in die faszinierende Landschaft und das besonders paradiesische Becken des Deltas, wo Sie den Tag im Moremi Reservat verbringen werden. Sie genießen das Beste, was die Natur zu bieten hat. Ein Picknickmittagessen ist eingeschlossen.

Afrikakenner sind sich einig, dass das Okavango Delta eines der besten Gebiete für Wildbeobachtungen im südlichen Afrika ist. Das größte Binnendelta der Welt ist ein Geflecht aus Flussläufen, Seen und Inseln. Verwerfungen der Erdkruste sind der Grund dafür, dass der aus dem Hochland von Angola kommende Okavango Fluss nicht ins Meer mündet, sondern mitten im südlichen Afrika verdunstet. So konnte ein Tierparadies mit einer unglaublichen Artenvielfalt und Artenreichtum und enormen Wildbeständen entstehen.

Am späten Nachmittag kehren Sie dann zurück nach Maun.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Thamalakane River Lodge.

5.Tag Mittwoch 28.06.2022 – Maun

Dieser Tag steht Ihnen zu Ihrer freien Verfügung. Entspannen Sie in der Lodge oder buchen Sie einen der optionalen Ausflüge:

  1. Ausflug: Erleben Sie am Vormittag bei einer Bootsfahrt den Thamalakane-Fluss mit seiner Vielzahl von Vögeln und anderen Tieren. Die Fahrt wird mit einem Mokoro stattfinden, das ist ein etwa vier Meter langes Einbaum-Boot
  2. Ausflug: Unternehmen Sie am Nachmittag einen Ausflug mit dem Boot durch kristallklare Kanäle, die ein beeindruckendes Mosaik zwischen schwimmenden Inseln aus Pflanzendecken und stabilen Bereichen bilden. Diese Bootsfahrt bildet die afrikanische Antwort zu einer Fahrt mit der venezianischen Gondel.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Thamalakane River Lodge / Maun Lodge

6.Tag Donnerstag – 29.06.2022 – Maun – Shakawe – Mahango Wild Park

Früh am Morgen verlassen Sie die Stadt Maun und begeben sich auf den Weg nach Shakawe. Dieser im fast äußersten Nordwesten des Landes gelegene Ort, befindet sich nahe der Grenze zum namibischen Caprivistreifen. Shakawe liegt am Nordende des Okavango Deltas, dem sogenannten Panhandle („Pfannenstiel“), unmittelbar westlich des Okavango. Sie fahren über den Shakawe Grenzposten nach Namibia und übernachten direkt am Okavango Fluss.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in Mahangu Safari Lodge

7.Tag Freitag – 30.06.2023 – Mahango Wild Park

Nach dem Frühstück ist dieser Vormittag der Tierbeobachtung im 24.500 Hektar großen Mahango Wildpark gewidmet und somit der Einstieg in die Welt der Naturparks im südlichen Afrika. Der 1986 gegründete Mahango Nationalpark ist wohl der kleinste unter den vielen Nationalparks in Namibia. Der geringen Größe zum Trotz, gibt es hier fast alle Wildarten zu sehen. Neben Elefanten, Büffeln, Flusspferden, Leoparden und Sumpfantilopen kann man auch seltene Vogelarten erspähen, darunter zählen Fischadler, Klunkerkraniche, Sattelstörche und Weißstirnweber. Bemerkenswert sind die vielen sehr großen Affenbrotbäume im Park.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in Mahangu Safari Lodge

8.Tag Samstag 01.07.2023 – Mahango Wild Park

Dieser Tag steht Ihnen zu Ihrer freien Verfügung. Sie dürfen gerne an einer der Aktivitäten der Lodge teilnehmen oder einfach einen Tag in der Lodge entspannen und die Landschaft genießen.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Mahangu Safari Lodge

9.Tag Sonntag 02.07.2023 – Mahango Wild Park – Bwabwata National Park (580km)

Nach dem Frühstück fahren Sie durch den Caprivi Streifen zum Bwabwata National Park.

Obwohl der Caprivi Zipfel schon seit 25 Jahren ein Schutzgebiet ist, wurde der bewaldete Caprivi Game Park nicht für den Tourismus ausgebaut, da der Zugang früher vom südafrikanischen Militär streng kontrolliert wurde. Der geographisch eigentümliche Caprivi Streifen erstreckt sich 200 km zwischen dem Okavango im Westen und dem Kwando im Osten, im Süden grenzt er an Botswana, im Norden an Angola.

Der Kwando Fluss zeichnet sich durch breite Schilf- und Rietgürtel, zahlreiche Lagunen und weite Überschwemmungsgebiete im Flusslauf aus, daher sammelt sich hier auch sehr viel Wild. Großen Herden von Kapbüffeln, Elefanten und Nilpferden gefällt es in diesem Schwemmland ganz besonders, aber auch unzählige andere Tiere sind dort anzutreffen. Der Fluss bietet den Flusspferden und Krokodilen einen wunderschönen Lebensraum, die auf den Kanälen wachsenden Seerosen sorgen zudem für eine zauberhafte Stimmung.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Namushasha Lodge

10.Tag Montag 03.07.2023 – Bwabwata National Park – Katima Mulilo

Heute werden Sie in die Stadt Katima Mulilo fahren, dort werden Sie ganz in der Nähe übernachten.

Die Caprivier stellen etwa vier Prozent der namibischen Bevölkerung dar. Sie gehören den Ethnien Fwe, Lozi, Subia, San (Buschleuten), Nyemba und anderen an. Die Lozi sind ein Volk, das überwiegend in Sambia und in geringem Maße in Angola und Namibia lebt.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Zambezi Mubala Lodge.

11.Tag Dienstag 04.07.2023 – Katima Mulilo – Ngoma Grenzposten – Kasane (Chobe)

Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie über den Ngoma Bridge Grenzposten zu Botswana nach Kasane. Dort treffen sich die vier Länder Namibia, Botswana, Sambia und Simbabwe, ebenso wie die Flüsse Chobe und Sambesi.

Der Chobe ist ein rechter Nebenfluss des Sambesi. Er entspringt in Angola und fließt als Kwando zur Kalahari Wüste, danach trägt er den Namen Linyanti. Ab der namibischen Stadt Ngoma bis zur Mündung in den Sambesi heißt er dann Chobe.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Chobe Safari Lodge.

12.Tag Mittwoch 05.07.2023 – Chobe National Park

Dieser Tag ist ein Tag im Paradies der Tiere und ausschließlich deren Beobachtung vom offenen Geländewagen am Vormittag und am Nachmittag vom Boot aus gewidmet. Mit seinen 10 698 km² weist der Chobe National Park mit die höchste Wildkonzentration Afrikas auf und ist die Urheimat der afrikanischen Elefanten. In den Savannen des Chobe leben bis zu 35 000 Elefanten – die größte Anzahl in Afrika! Diese zu beobachten ist ganz bestimmt ein Höhepunkt Ihrer Safari! Der Park ist das drittgrößte Schutzgebiet Botswanas. Südlich des Flusses befindet sich Mopanewald, in dem es zahlreiche große Pfannen mit Wasser für eine Vielzahl wilder Tiere, einschließlich Oryx-, Pferde- und Rappenantilopen gibt.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Chobe Safari Lodge

13.Tag Donnerstag 06.07.2023 – Kasane – Kazangula Grenzposten – Vic Falls, Simbabwe

Heute fahren Sie über den Grenzposten Kazangula zur Ortschaft Vic Falls in Simbabwe. Dort machen Sie einen Ausflug zu den spektakulären Victoria Wasserfällen, ein Erlebnis, was Sie nicht so schnell vergessen werden. Den besten Blick auf die Victoria Wasserfälle und die sie umgebende Landschaft hat man aus der Vogelperspektive. Der Sambesi ist der viertlängste Fluss Afrikas, der über 1.000 km durch Angola und Sambia zurückgelegt hat, bevor er an den Victoria Wasserfällen nahezu verschwindet. Donnernder Rauch, wie die Einheimischen die Sprühnebelmassen nennen, die entstehen, wenn der Sambesi die Felsen hinunterstürzt, liegt unter Ihnen. An den Flussufern können Sie Flusspferde und Krokodile entdecken, auf hellgrünen Inseln können Sie sogar umherstreifende Elefanten sehen. Diese Aussicht ist einfach atemberaubend und unvergesslich.

Übernachtung und Frühstück in der Ilala Lodge.

14.Tag Freitag 07.07.2023 – Victoria Falls Flughafen – Johannesburg Flughafen – Frankfurt Flughafen

Heute heißt es wieder Abschied nehmen, vom schönen und erlebnisreichen Afrika. Der Tag steht Ihnen bis zum Transfer zum Flughafen zur freien Verfügung. Wir wünschen Ihnen einen guten Rückflug und eine angenehme Heimreise.

15.Tag Samstag 08.07.2022 – Ankunft Frankfurt

Heute kommen Sie in Frankfurt an und damit ist diese wunderschöne Reise beendet.

Unsere Leistungen:

Direktflüge ab/bis Frankfurt mit Lufthansa/Eurowings
alle Steuern und Sicherheitsgebühren (Stand Oktober 2022)
12x Übernachtungen in Hotels/Lodges der sehr guten 4*-Kategorie mit Frühstück
11x Abendessen lt. Programm
Qualifizierter deutschsprachiger Reiseleiter und Fahrer (Driverguide)
Fahrten im landestypischen klimatisierten Reisebus
Sämtliche im Programm beschriebene Exkursionen, Besichtigungen und Eintrittsgebühren
1x Tagesausflug in das Moremi Wild Reservat (mit offenem Geländewagen)
1x Wildbeobachtungsfahrt im Mahango Wild Park (mit dem Reisebus)
1x Frühstücks – Bootsfahrt auf dem Okavango Fluss
1x Wildbeobachtungsfahrt im Chobe National Park (mit offenem Geländewagen)
1x Bootsfahrt mit Ortsansässigen Guides im Chobe National Park
1x Ausflug zu den Viktoria Wasserfällen
Gepäckträgergebühren während der gesamten Reise
Transfer vom / zum Flughafen vor Ort
Örtliche Steuern
Ausführliche Reiseunterlagen
Informationsstunde vor der Reise
Reisebegleitung durch Kristin Schaffranek
nicht enthaltene Leistungen:
Bustransfer zum / vom Flughafen Frankfurt
Versicherungen
Im Programm ausgeschriebene fakultative Ausflüge
Trinkgelder
Persönliche Ausgaben
Nicht genannte Mahlzeiten und alle Getränke
Hinweis:
Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen Programmänderungen vorbehalten!

Reisepreis

pro Person im Doppelzimmer - Buchungs bis zum  21.01.2023 

danach 4782.- €

ab
4496.- €
Buchbare Zusatzleistungen
  • Bustransfer zum Flughafen Frankfurt und zurück
    98.- €
  • Einzelzimmerzuschlag
    749.- €

Bus-Zustiege in Oberfranken:

Kulmbach

Karte

Parkplatz am Schwedensteg

Kronach

Karte

Kaulanger

Burgkunstadt

Karte

BAUR Sporthalle

Bayreuth

Karte

Oberkonnersreuth

Das PDF beinhaltet das komplette Programm, sowie eine Reiseanmeldung die Sie in Papierform bei uns abgeben können.

Namibia – Botswana – Simbabwe

 24.06.2023 - 08.07.2023

Frühbucherpreis bis zum  21.01.2023 pro Person im Doppelzimmer    4496 €
Reise-Gesamtpreis:
.- €
1
Reiseanmelder
2
Mitreisende
3
Ihre Bemerkungen
Reiseanmelder

Der Reiseanmelder tritt für alle Reiseteilnehmer als Vertragspartner auf und ist für die finanzielle Abwicklung verantwortlich.

Zusätzliche Leistungen
Sie können für diese Reise zusätzliche Leistungen zum Grundpreis buchen:
Fragen an Sie
Fragen die wir gerne im Zusammenhang klären wollen
  • Versicherungsberatung gewünscht?
  • Wie ist ihr Corona Impfstatus?
Bitte tragen Sie hier das letzte Datum Ihrer Coronaschutzimpfung ein:
Preis für diesen Reisegast:
testtitel
Label: Your Field Value

Mitreisende

Sie haben hier die Möglichkeit weitere Reisende mit anzugeben. 
Wenn sie sich alleine Anmelden wollen, klicken Sie zum nächsten Schritt. 

Zusätzliche Leistungen
Sie können für diese Reise zusätzliche Leistungen zum Grundpreis buchen:
Fragen an Sie
Fragen die wir gerne im Zusammenhang klären wollen
Versicherungsberatung gewünscht?
,
Wie ist ihr Corona Impfstatus?
Bitte tragen Sie hier das letzte Datum Ihrer Coronaschutzimpfung ein:
Preis für diesen Reisegast:
.- €
testtitel
Label: Your Field Value

Zusteigemöglichkeit

In Oberfranken bieten wir verschiedene Zustiegspunkte an. 

Bitte beachten: Wir fahren Zustiegspunkte nur bei mindestens fünf Reisegästen an.

Bemerkungsfelder

Gerne können Sie uns eine persönliche Bemerkung hinterlassen. 

Storno- und Rücktrittsbedingungen zu dieser Reise

Nach Erhalt der Rechnung ist eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises fällig. Die Restzahlung ist 4 Wochen vor Reisebeginn fällig. Mindestteilnehmerzahl für diese Reise: 18 Personen
Die im Reisepreis enthaltenen Leistungen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Bei Absage der Reise fallen folgende Stornokosten an: Bis 30 Tage vorher 30%, 29.-22. Tag 45%, 21.-15. Tag 50%, 14.-7. Tag 60%, 6.-1.Tag vor Reiseantritt 85%, bei Rücktritt am Tag des Reiseantritts oder bei Nichtantritt 90% des Reisepreises. Ich erkenne, zugleich für alle von mir angemeldeten Teilnehmer, die Reisebedingungen des Veranstalters als verbindlich an. Ich erkläre ausdrücklich für die vertraglichen Verpflichtungen aller von mir angemeldeten Personen einzustehen. Unsere ausführlichen AGB’s finden Sie auf unserer Website:

www.reisecenter-schaffranek.de/service/agbs/ oder gerne händigen wir diese für Sie persönlich aus.

Reiseveranstalter: ReiseCenter Schaffranek – Webergasse 8, 95326 Kulmbach – Tel. 09221 95830 / FAX 09221 958341
Geschäftsführer: Melanie und Kristin Schaffranek – Handelsregister: Amtsgericht Kulmbach HRB 1348

Unsere Gechäftsbedingungen

Ihre, auf dieser Seite eingegebenen persönlichen Daten werden beim Klicken auf den Sendebutton „Verbindlich buchen“ an uns übermittelt und gespeichert. Weitere Infos entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

testtitel
Label: Your Field Value